2. Bundesliga: Dresden und HSV mit gerechter Punkteteilung

Dresden (dts Nachrichtenagentur) – Am 19. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat Dynamo Dresden zuhause gegen den Hamburger SV mit 1:1 unentschieden gespielt. Die Sachsen gingen von Beginn an beherzt in die Zweikämpfe und stellten die Norddeutschen vor erhebliche Probleme im Aufbauspiel. In der 30. Minute hatte der Gastgeber dann auch die Möglichkeit zur Führung, doch Kade konnte nach Ballgewinn gegen Kinsombi aus spitzem Winkel Heuer-Fernandes nicht überwinden.

In der 37. Minute gingen dann aber stattdessen die Hamburger in Führung, als sie Dynamo nach einem Freistoß auskonterten und Glatzel am Ende Broll per Lupfer bezwang. Die Gäste hätten in der 42. Minute fast erhöht, doch erst hielt Broll stark gegen Kittel und im Nachschuss zielte Alidou zu hoch. Zur Pause führte die Walter-Elf also nicht unverdient. Die Schmidt-Schützlinge kamen in der 61. Minute aber zurück, als Daferner nach Kade-Flanke völlig frei einnicken durfte. In der 69. und 72. Minute durfte Königsdörffer jeweils aus spitzem Winkel gegen Heuer-Fernandes abschließen, verpasste es aber jeweils das Spiel zu drehen. Somit blieb es bei der insgesamt gerechten Punkteteilung. Damit bleibt der HSV vier Punkte hinter Platz zwei Dritter, Dresden bleibt Elfter. Im Parallelspiel der 2. Bundesliga verlor Rostock gegen Hannover mit 0:1.

Foto: Schiedsrichter, über dts Nachrichtenagentur

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.