Bayerns Ministerpräsident: Staat muss Tests kostenlos anbieten

München (dts Nachrichtenagentur) – Bayerns Ministerpräsident Markus Söder besteht auf kostenlose Corona-Tests für alle Bundesbürger. „Der Staat verlangt viel von seinen Bürgern“, sagte der CSU-Chef im ARD-Sommerinterview mit Blick auf die Pandemie-Maßnahmen in Deutschland. Eigentlich könne der Staat nicht viel zurückgeben.

„Das einzige, was er zurückgeben kann, ist außer Krankenhauskapazitäten, diesen Test, und zwar kostenlos. Da war mir von Anfang an klar, dass der Staat seine Testkapazitäten maximal ausweiten muss, und zwar neben Serientests, beispielsweise in den prekären Beschäftigungsverhältnissen, auch in Unterkünften beispielsweise, auch für Alten- und Pflegeheime“, so der CSU-Politiker. Man müsse es jetzt für die Schulen vorbereiten. „Ich hoffe sehr, dass wir in Deutschland maximale Testverfahren haben für Schulen, Lehrerinnen, Lehrer und auch die Schülerinnen und Schüler. Dazu gehört dann auch der Test für jeden, der aus dem Urlaub zurückkommt, einfach um Sicherheit zu schaffen“, sagte Söder im „Bericht aus Berlin“.

Foto: Corona-Testzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.