Categories: Allgemein

Innenministerium plant Kennzeichnungspflicht für Bundespolizisten

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundesregierung plant eine Kennzeichnungspflicht für Bundespolizisten. Das geht aus einem Entwurf für ein neues Bundespolizeigesetz aus dem Haus von Innenministerin Nancy Faeser (SPD) hervor, über den der "Spiegel" berichtet. Demnach sollen Vollzugsbeamte in Einsatzeinheiten eine "taktische Kennzeichnung" tragen, anhand derer sie nachträglich identifizierbar sind.

So sollen mögliche Straftaten oder Dienstpflichtverletzungen von Polizisten leichter aufgeklärt werden können. Wie aus dem Gesetzentwurf weiter hervorgeht, sollen alle neu einzustellenden Polizisten künftig zudem einer Sicherheitsüberprüfung durch den Verfassungsschutz unterzogen werden. Damit solle verhindert werden, dass Extremisten die Bundespolizei unterwanderten. Die beiden Vorhaben sind Teil einer größeren Reform. Mit der Novelle soll die Arbeitsgrundlage der Bundespolizei umfassend überarbeitet werden. Das geltende Gesetz stammt von 1994. Bereits in der letzten Legislatur planten Union und SPD eine grundlegende Modernisierung, doch das Vorhaben scheiterte im Bundesrat. Im nun vorliegenden Entwurf aus Faesers Ministerium sind auch eine Reihe neuer Befugnisse zur Gefahrenabwehr vorgesehen. So soll die Bundespolizei etwa die Möglichkeit bekommen, in bestimmten Fällen präventiv Telefone zu überwachen oder den Standort von Handys zu ermitteln. Dadurch sollen etwa grenzüberschreitende Reiserouten von Extremisten aufgeklärt werden können oder es soll verhindert werden, dass Menschen unter Lebensgefahr in Lastwagen oder Kleintransportern nach Deutschland eingeschleust werden. Geregelt werden soll auch, wann die Bundespolizei Drohnen mit technischen Mitteln stoppen darf, die etwa in der Nähe von Flughäfen in der Luft kreisen. Für den Kauf neuer Drohnenabwehrsysteme veranschlagt die Bundesregierung rund 4,5 Millionen Euro.

Foto: Bundespolizei, über dts Nachrichtenagentur

Share
Published by
dts

Recent Posts

  • Allgemein

Fußball-WM: Polen gewinnt gegen Saudi-Arabien

Ar-Rayyan (dts Nachrichtenagentur) - Bei der Fußball-WM in Katar hat in Gruppe C Polen gegen…

26 Minuten ago
  • Allgemein

Eon ruft weiter zum Gas- und Stromsparen auf

München (dts Nachrichtenagentur) - Der Energiekonzern Eon ruft weiterhin zum Einsparen von Gas und Strom…

3 Stunden ago
  • Allgemein

Fußball-WM: Australien gewinnt gegen Tunesien

Al-Wakra (dts Nachrichtenagentur) - Bei der Fußball-WM in Katar hat in Gruppe D Australien gegen…

3 Stunden ago
  • Allgemein

Geheimdienstler dürfen bei Bewirtungen mehr Spesen machen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Nachrichtendienste des Bundes dürfen künftig für Bewirtungen deutlich mehr ausgeben…

4 Stunden ago
  • Allgemein

EU-Kommission droht Twitter mit hohen Geldstrafen

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) - Die Europäische Kommission droht US-Unternehmer Elon Musk nach dessen Twitter-Übernahme mit…

4 Stunden ago
  • Allgemein

Scholz verbringt Weihnachten mit seiner Frau “in der Sonne”

Potsdam (dts Nachrichtenagentur) - Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) plant, die Weihnachtstage mit seiner Frau Britta…

4 Stunden ago