DRK sammelt fünf Millionen Euro für Corona-Nothilfefonds

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat innerhalb von nur knapp zwei Wochen fünf Millionen Euro an Spenden für ehrenamtliche Helfer in der Coronakrise eingesammelt. „Die Hilfsbereitschaft ist in diesen Tagen in ganz Deutschland unglaublich groß“, sagte DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagausgaben). Die Erfahrungen des DRK in diesen Tagen zeigten, „dass unsere Gesellschaft auch in schwierigen Zeiten zusammenhält und wir kein Volk von Egoisten sind“, sagte Hasselfeldt.

Die Spendenaktion komme Freiwilligen zu Gute, die sich vor allem um Menschen in Quarantäne oder Risikogruppen kümmern, indem sie Lebensmittel und Medikamente kaufen und über Telefondienste psychosoziale Betreuung leisten. Gespendet hätten vor allem Privatpersonen und Unternehmen.

Foto: Euromünze, über dts Nachrichtenagentur

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.