Aus diesem Grund lassen sich Menschen nicht gegen das Coronavirus impfen

Noch immer wollen sich zahlreiche Menschen nicht gegen das Coronavirus impfen lassen. Die Gründe sind vielfältig, doch so genau weiß niemand worin die Hemmungen der Impfgegner begründet sind.

Das Institut Arbeit und Technik der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen hat sich Ende letzten Jahres diesbezüglich auf Ursachenforschung begeben und von Oktober bis Dezember 2021 eine Online-Umfrage über die Coronamaßnahmen und die Impfbereitschaft durchgeführt. Insgesamt beantworteten 1.377 Menschen die Fragen. Die Ergebnisse sind aufschlussreich!


In erster Instanz wurden die Umfrageteilnehmer zu den Covid-19-Schutzmaßnahmen befragt. Ihre Meinung war in sechs verschiedenen Kategorien gefragt: Anpassung der Arbeitssituation, Vermeidung von Auslandsreisen, Vermeidung von Menschenansammlungen, Reduktion sozialer Kontakte, freiwilliges Testen und Abstand halten. Bei den Ergebnissen der Umfrage zeigten sich in diesem Falle große Unterschiede zwischen Geimpften und Ungeimpften.

So hielten über 90 Prozent der Geimpften das Abstandhalten und die Anpassung der Arbeitssituation für sinnvoll. Bei den Ungeimpften waren es hingegen nur knapp über 50 Prozent, also fast nur die Hälfte.

Diese beiden Maßnahmen wurden aber insgesamt von allen für am sinnvollsten erachtet. Am schlechtesten schnitt hingegen die Reduktion sozialer Kontakte ab: Diese fanden nur 76 Prozent der Geimpften und 30 Prozent der Ungeimpften für sinnvoll.

Zum Thema fehlende Impfbereitschaft waren die häufigsten genannten Antworten: unsicherer Impfstoff, fehlende Notwendigkeit, Verschwörungstheorien, keine Wirkung des Impfstoffs, externe Beeinflussung, gesundheitliche Gründe und Falschinformationen. Die meisten Ungeimpften würden schlichtweg auf die Funktion ihres Immunsystems vertrauen. Trifft der Mensch auf das Coronavirus, so gehe man davon aus, dass das Immunsystem durchaus in der Lage dazu ist, den Erreger nach bestem Wissen und Gewissen zu bekämpfen und dauerhaft unschädlich zu machen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.