Marktmanipulation: US-Behörden nehmen Bitcoin-Börse Bitfinex aufs Korn

Wie am Dienstag Abend bekannt wurde, haben US-amerikanische Regulierungsbehörden Bitfinex, eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen, ins Visier genommen. Die Kryptomärkte reagierten mit einem scharfen Abverkauf auf die Meldung. Der Wert eines Bitcoin fiel um mehr als 12 Prozent und wurde unter 10.000 Dollar gedrückt.
[quads id=2]
Bloomberg zufolge wurden bereits in der Vergangenen Woche Vorladungen der U.S. Commodity Futures Trading Commission (CFTC) an Bitfinex und die damit verbundene Firma Tether geschickt. Beide Firmen haben laut Bloomberg denselben Geschäftsführer. weiterlesen…

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.