Was läuft da zwischen Tencent & Ripple?

Aktuell gibt es an der Börse Spekulationen, dass der chinesische Internet-Gigant Tencent (Marktkapitalisierung über 500 Mrd. US-Dollar) einen Einstieg bei Ripple im großen Stil plant. Demnach will Tencent im Laufe der nächsten 12 Monate Ripple-Tokens im Wert von rund 2 Milliarden Dollar kaufen, 50% davon sollen bereits bis Juli fließen. Im Gegenzug erhält Tencent 10 bis 15% an Ripple sowie Exklusivrechte für den asiatischen Markt.

Tencent könnte die Technologie von Ripple in seine vielfältigen Onlinedienste wie QQ („chinesisches Facebook“) oder in den beliebten Messenger WeChat einbinden und für Mobile Payment genutzt werden. Damit könnte Ripple, bisher nur im B2B Segment v.a. für Zahlungsabwickler und Banken verfügbar, in kürzester den Massenmarkt aufrollen und buchstäblich hunderte Millionen neuer Kunden in Asien erschließen.

Angeblich soll die Bestätigung von Tencent für das Ripple-Investment in den nächsten Wochen offiziell bekanntgegeben werden – dann wird sich zeigen wieviel Wahrheit in diesem Gerücht steckt.

Trotz dieser Spekulationen konnte der Ripple-Kurs bisher nicht groß zulegen, was in Teilen auch der aktuellen Marktverfassung im Kryptomarkt geschuldet ist. Sämtliche Kryptowährungen befinden sich aktuell in einem Bärenmarkt seit Jahresbeginn und eine Trendwende ist bisher nicht erkennbar.

Fakt ist, wenn Tencent diese Meldung veröffentlicht, dann dürfte sie Ripple enormen Auftrieb geben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.