Deutsche Börse tritt bei Bitcoin-Produktentwicklung auf die Bremse

Die Deutsche Börse wird wohl auf absehbare Zeit doch nicht in das Geschäft mit Bitcoin-Produkten einsteigen. „Wir bleiben vorsichtig“ zitierte das „Handelsblatt“ (Dienstag) den im Konzern auch für die Terminbörse Eurex zuständigen Vorstand Jeffrey Tessler. Mitte Dezember hatte noch eine Unternehmenssprecherin der „Wirtschaftswoche“ gesagt, die Deutsche Börse erwäge mit Bitcoin verknüpfte Finanzprodukte anzubieten. weiterlesen…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.