Starbucks setzt vollen Fokus auf Kryptowährungen

Die Diskussion, ob Kryptos eine Währung sind, wird immer heftiger geführt. Starbucks-Chef Howard Schultz mischt sich nun ein und glaubt, dass Bitcoin keine Zukunft als digitale Währung hat. Kommt nun der Starbucks-Coin?
[adrotate banner=”3″]
Seit einer Weile wird der Dollar von Händlern links liegen gelassen, und wenn es nach dem Starbucks-Chef Howard Schultz geht, braucht man ihn bald nicht einmal mehr, um sich morgens auf dem Weg ins Büro seinen Kaffee bei der amerikanischen Kaffeehauskette zu kaufen. weiterlesen…
[adrotate banner=”3″]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.