Starbucks setzt vollen Fokus auf Kryptowährungen

Die Diskussion, ob Kryptos eine Währung sind, wird immer heftiger geführt. Starbucks-Chef Howard Schultz mischt sich nun ein und glaubt, dass Bitcoin keine Zukunft als digitale Währung hat. Kommt nun der Starbucks-Coin?

Seit einer Weile wird der Dollar von Händlern links liegen gelassen, und wenn es nach dem Starbucks-Chef Howard Schultz geht, braucht man ihn bald nicht einmal mehr, um sich morgens auf dem Weg ins Büro seinen Kaffee bei der amerikanischen Kaffeehauskette zu kaufen. weiterlesen…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.