Angela Merkel in schlechter Verfassung: Ärzte können ihr nicht mehr helfen

Auf ihrer Italienreise sei Merkel angespannt gewesen. Sie habe alt gewirkt und sehr angespannt. Am Mittwoch wurde sie dann aus unbekannten Gründen zur Berliner Charité gefahren. Merkel und ihr Ehemann seien eine Stunde in der Notfall-Abulanz verschwunden. Auch da sah sie nicht gesund aus.

Nach ihrer Kanzlerschaft sollte für Angela Merkel eine Zeit der Entspannung beginnen. Doch davon kann keine Rede sein. Stattdessen steht sie vorm Zusammenbruch, wenn man dem Magazin „Intouch“ glaubt. Dafür gibt es einige Gründe.

Noch immer konnte der 67-Jährigen kein Arzt sagen, warum sie seit 2017 unter Zitteranfällen leidet. Es könnte sich um einen „orthostatischen Tremor“ handeln. Als Auslöser komme eine Infektion in Frage oder Stress. Letzteres sollte sie jetzt nicht mehr haben – zumindest dachte Merkel das vor ihrer Amtsübergabe im Dezember.

Doch das Blatt hat sich gewendet. Glaubt man den Medienberichten hängt Merkels Ehe mit Joachim Sauer (73) nur noch an einem seidenen Faden. In Italien war er jedenfalls nicht dabei, stattdessen Freundin Annette Schavan (66) und ein alter Bekannter, der Kunsthistoriker Horst Bredekamp (75).

Auch der berufliche Frieden als Altkanzlerin hält sich in Grenzen. Die ganze Welt blickt vorwurfsvoll auf die Ära Merkel, während der Deutschland tief in die Abhängigkeit von Russland rutschte. Diese Abhängigkeit könnte der Bundesrepublik noch teuer zu stehen kommen. Eine rühmliche Erinnerung an Merkels Lebenswerk bleibt aus.

Noch liegt das Augenmerk der Presse auf Alt-Kanzler Schröder und anderen SPD-Politikern mit erheblicher Nähe zu Putin. Doch die ersten Stimmen fragen auch schon, warum Merkel dem russischen Despoten so sehr vertraute.

Merkel hüllt sich zur Urkaine-Krise in Schweigen. Sie bereue nichts und unterstütze die Entscheidungen von Bundeskanzler Scholz. Zu mehr ließ sie sich bislang nicht hinreißen. Es scheint als wolle sie sich aus allem raushalten. Jobangebote und Ehrungen schlug sie bislang aus. Will sie nicht, oder kann sie nicht? Laut Ex-EU-Präsident Jean-Claude Junker (67) fürchtet Merkel, dass ihre Zitteranfälle immer wieder kommen. Will sie deshalb allem fernbleiben? „Sie muss erst mal wieder richtig fit werden“, wird eine Tante aus Hamburg zitiert.

3 Kommentare

  1. Tja die wird nie mehr fit werden genau wie so viele andere kinderfresser. Sie wird enden wie die Queen und danach feiert die ganze Welt wenn das See und handelsrecht weg ist gemeinsam Unabhöngigkeitstag von England üf rimmer 😀

  2. Möge diese Schwerverbrecher Kreatur elendig und qualvoll verrecken! Für deren vorsätzlichen Verbrechen wird ES auf Ewig in der Hölle schmoren!

  3. na, ja, Verbrecherin war sie, und v. a. Verräterin am deutschen Volk, aber ansonmsten wünsche ich Ihr freundlich ales Gute!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.